Spenden

Entsprechend den vorgegebenen Rahmenbedingungen, müssen Hospizeinrichtungen in Deutschland einen Teil ihrer Betriebskosten über Spenden finanzieren.

Konkret bedeutet das für das Christliche Hospiz Wuppertal-Niederberg gGmbH, dass wir dringend Spendengelder benötigen zur Finanzierung von:

  • einem Teil der Kosten für die Pflegefachkräfte
  • einem Teil der Unterhaltskosten
  • einem Teil der Kosten für Fort- und Weiterbildung der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • die kompletten Kosten von Schulung und professioneller Begleitung der ehrenamtlich Mitarbeitenden
  • die kompletten Kosten für die seelsorgliche Begleitung
  • die kompletten Kosten für die Trauerbegleitung

Insgesamt benötigen wir jährlich annähernd 200.000 Euro Spendengelder, um die Existenz des Christlichen Hospizes Wuppertal-Niederberg in der Qualität mit seinen vielfältigen Angeboten zu sichern. Das Christliche Hospiz Wuppertal-Niederberg gGmbH stellt Ihnen für Ihre Geldspende eine Spendenbescheinigung aus, so dass Sie den Betrag von den Steuern absetzen können.

Spendenkonto
BLZ: 330 500 00
Kontonummer: 976 779
IBAN: DE16330500000000976779

Hinweis: Bitte immer vermerken: Zweckgebundene Spende für das stationäre Hospiz

images/Hintergrund-01.jpg