Seelsorge

Seelsorge ist im Christlichen Hospiz Wuppertal-Niederberg ein integraler Bestandteil des hospizlichen Dienstes am Menschen. Die Entscheidung, das Hospiz mit einer ökumenischen Ausrichtung zu führen, wurde von den Gesellschaftern bewusst getroffen. Im Mittelpunkt der seelsorgerlichen Arbeit steht immer der einzelne Gast, unabhängig von seiner religiösen Ausrichtung oder Weltanschauung. Auf Wunsch wird der Kontakt zu den Seelsorgenden der Heimatgemeinde oder zu den jeweiligen Konfessionen und Religionsgemeinschaften (zum Beispiel Muslime) vermittelt.

Die Seelsorger verstehen ihre Arbeit als ein Angebot, das die Gäste und deren Angehörige und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hospizes nutzen können. Sie drängen sich nicht auf, legen aber durch regelmäßige zuverlässige Präsenz Wert darauf, dass das Angebot im Hospiz wahrnehmbar ist und bei Bedarf in Anspruch genommen werden kann.

Ansprechpartner sind:
Herr Michael Begerow-Fischer, katholischer Seelsorger
Frau Dorothee Nüllmeier, evangelische Pfarrerin
Frau Brigitte Hamburger, evangelische Pastorin

images/Hintergrund-01.jpg